Notaufnahmen
sind jederzeit möglich.

0531 280 12 34
KONTAKT
Sie sind hier: das Frauenhaus . bietet
Das Frauenhaus Braunschweig bietet Schutz und Hilfe für Frauen mit ihren Kindern,
die von häuslicher Gewalt bedroht und /oder betroffen sind.


Der Weg in das Frauenhaus
Jede Frau, die sich aufgrund von Gewalt im häuslichen Umfeld in einer akuten Notlage befindet, kann unser Frauenhaus Tag und Nacht telefonisch erreichen. Falls unser Haus belegt sein sollte, bekommt die betroffene Frau Telefonnummern von anderen Frauenhäusern in der Nähe.
Beratungen finden zu unseren Bürozeiten statt:
Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 17 Uhr


Schutz und eine vorübergehende anonyme Wohnmöglichkeit

Unterstützung bei der Krisenbewältigung und bei der Entwicklung von Lebensperspektiven

Hilfe und Beratung bei Behördengängen, der Wohnungssuche usw.
Auf Wunsch begleiten wir zu Ämtern und Behörden wie Jobcenter, Wohnungsbaugesellschaften, Jugendamt und weiteren Institutionen.

Psychosoziale Beratung
Die Frauen werden in psychosozialen Fragen von der für sie zuständigen Sozialpädagogin im Frauenhaus beraten. Wir bieten Einzelberatung und Gesprächskreise für die Bewohnerinnen im Haus an. Bei Bedarf wird in weiterführende therapeutische Hilfen vermittelt.

Kinderbetreuung
Darüber hinaus werden kreative Aktivitäten, Entspannungsangebote, Ausflüge, hausinterne Frühstücke und Kaffeenachmittage für die Bewohnerinnen und die Kinder organisiert. In themenbezogenen Veranstaltungen zu Erziehungsfragen arbeiten wir mit der Erziehungsberatung zusammen und bieten für Mütter ein Forum, in dem Probleme kompetent besprochen werden können.

Eine nachgehende Begleitung für ehemalige Bewohnerinnen ist möglich.


WICHTIG:
Wenn Sie nicht möchten, dass jemand herausfinden kann, dass Sie auf der Homepage des Frauenhauses waren, sollten Sie die "Spuren verwischen". So löschen Sie im Browser die "verräterischen" Daten:

Firefox: Schließen Sie zuerst alle Tabs. Klicken Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei Strichen. Dann klicken Sie oben nacheinander auf "Einstellungen" und "Datenschutz & Sicherheit". Suchen Sie den Abschnitt "Cookies und Website-Daten". Klicken Sie auf den Button "Daten entfernen". Machen Sie ein Häkchen bei "Zwischengespeicherte Webinhalte/Cache". Klicken Sie auf "Leeren". Schließen Sie den Tab.

Google Chrome: Schließen Sie zuerst alle Tabs. Klicken Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei Strichen. Mit dem dritten Eintrag von oben können Sie den sogenannten Inkognito-Modus aktivieren und dann auf unseren Seiten surfen. Schließen Sie nach Besuch unserer Seiten alle Inkognito-Tabs.

So löschen Sie den Verlauf im Normal-Modus: Schließen Sie zuerst alle Tabs. Klicken Sie auf das Symbol mit den drei Strichen und dort auf "Verlauf". Es öffnet sich eine Liste. Klicken Sie dort oben links auf die Überschrift "Verlauf", dann ganz links im Menü auf "Browserdaten löschen". Machen Sie ein Häkchen bei "Browserverlauf" sowie "Bilder und Daten im Cache". Klicken Sie auf den Button "Daten löschen". Schließen Sie den Tab.

Microsoft Edge: Klicken Sie rechts oben auf die drei Striche (Punkte) und wählen Sie das Uhr-Symbol "Verlauf". Klicken Sie im Feld oben rechts auf die drei Punkte. Klicken Sie auf "Browserdaten löschen" und machen Sie ein Häkchen bei "Browserverlauf" und bei "Zwischengespeicherte Bilder und Dateien". Klicken Sie auf "Jetzt löschen". Schließen Sie den Tab.

Internet Explorer: Schließen Sie zuerst alle Tabs. Klicken Sie nacheinander auf das Zahnrad-Symbol oben rechts / "Internetoptionen" / "Allgemein". Suchen Sie den Abschnitt "Browserverlauf". Es öffnet sich ein neues Fenster. Klicken Sie abschließend auf "Löschen". Schließen Sie den Tab.

Bitte beachten Sie: Wir können keine Garantie für den Erfolg dieser Maßnahmen geben.


 

IMPRESSUM
| DATENSCHUTZ