Notaufnahmen
sind jederzeit möglich.

0531 280 12 34
KONTAKT
Psychosoziale Prozessbegleitung

Ab dem 01.01.2018 bietet das Frauenhaus die Psychosoziale Prozessbegleitung an.

Psychosoziale Prozessbegleitung umfasst qualifizierte Betreuung und Begleitung der verletzten Zeuginnen im Strafverfahren vor, während und nach der Hauptverhandlung, wie z.B.
- Beratung Anzeige ja oder nein
- Begleitung zur Polizei
- Vermittlung an Rechtsanwälte
- Begleitung zum Gericht.

Das Ziel der Begleitung ist, die Belastungen zu reduzieren, eine Sekundärtraumatisierung zu vermeiden und die Aussagetüchtigkeit zu unterstützen.

Psychosoziale Prozessbegleitung soll verletzten Zeuginnen Sicherheit und Orientierung vermitteln, es ihnen ermöglichen, zu verstehen, was um sie herum geschieht und was von ihnen erwartet wird. Sie ist Informationsvermittlung und Unterstützung in der Alltagsbewältigung.

Psychosoziale Prozessbegleitung ist keine:
- Rechtsberatung
- Psychotherapie und
- bietet keine Sachverhaltsaufklärung.

Weitere Infos unter:

http://www.mj.niedersachsen.de/startseite/opferschutz_und_opferhilfe_bei_straftaten/qualitaetsstandards_durchfuehrung_psychosozialen_prozessbegleitung_niedersachsen/qualitaetsstandards-fuer-die-durchfuehrung-der-psychosozialen-prozessbegleitung-in-niedersachsen--110971.html


 

IMPRESSUM
| DATENSCHUTZ